---

  • 1993

    Mit einem Tag der offenen Tür wird die Kreativwerkstatt für Jung und Alt am 03. September feierlich eröffnet. Ziel der neuen Einrichtung in Delitzsch ist es, Kreativität und Intelligenz, Ideenreichtum und Selbstbewusstsein zur fördern und zu entwickeln.

    Über 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen die Schnupperkurse im September, um sich über das Angebot zu informieren. Am 27.09. beginnt der erste Grundkurs für Kinder bis 12 Jahre mit den Tätigkeitsbereichen bildkünstlerisches Gestalten, Tanz/Rhythmik, Elementare Musikerziehung, Darstellendes Spiel/kreatives Schreiben, Plastisches Gestalten und kreativer Umgang mit dem Computer.

    Erstes Thema: „Max und Moritz”. Jeden Mittwoch gibt es offene Angebote für alle Altersgruppen. Mit Unterstützung von Vorruheständlern werden bereits ab September Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung angeboten.

  • 1994

    Einen glanzvollen Abschluss findet der zweite Grundkurs zum Thema „Das Katzenhaus” mit den ersten Auftritten der Tanz- und Theatergruppen zu den Feierlichkeiten zum 75. Geburtstag der Arbeiterwohlfahrt in Grimma.

    Die Kreativwerkstatt erweitert ihr Angebot mit Spezialkursen, wie Computer, Töpfern, Tanz, Textiles Gestalten, mit Projekten für Schulen und Einrichtungen, mit Fortbildungsangeboten für Erzieher, mit Sport und Gymnastik für Senioren. Verschiedene Themenwochen bietet die Einrichtung im Ferienpass für Kinder an. 30 Kurskinder erleben tolle Ferientage in Ungarn.

    Ein großes Stadtteilfest wird zum 1. Geburtstag gefeiert. An 3 Tagen, vom 18. bis 20.08., präsentieren sich verschiedene Projekte der Öffentlichkeit, wird ein Kinder- und Jugendcafe als offener Treff eingeweiht und der erste landkreisweite Malwettbewerb „Das waren Ferien” ausgewertet.

    Der Bezirksverband Sachsen West e. V. der Arbeiterwohlfahrt übergibt der Kreativwerkstatt ein Spielmobil, damit beginnt der Aufbau des Projektes mobile kreative Arbeit und seitdem rollt der Kreativexpress zu Höhepunkten an Schulen und Einrichtungen, zu Kinderfesten bei Firmen, in Städten und Gemeinden weit über den Landkreis hinaus.

  • 1995

    Das Projekt Tanz/Rhythmik/Freizeitfitness wird konzipiert und aufgebaut. Was Anfangs im kleinen Rahmen in der Kreativwerkstatt angeboten wird, breitet sich rasant auf das gesamte Kreisgebiet aus.

    Auf Initiative der Jugendlichen wird das Kinder- und Jugendcafé renoviert und mit Grafittibildern gestaltet.

    Das Team organisiert die erste 3-wöchige Sprachreise nach England. In Poole, an der Südküste Englands, untergebracht in Gastfamilien, üben sich 35 Jugendliche in der englischen Sprache und verleben interessante Ferien. Die Jüngeren treten eine Fahrt nach Böhmen an. Ferienreisen sowie die Feriengestaltung mit bestimmten Themenwochen für unsere Kursteilnehmer und Interessenten wird zu einer festen Tradition.

    Der Anfang einer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Delitzsch auf dem Gebiet der Betreuung von Spätaussiedlern und Asylbewerbern beginnt mit der Gestaltung von Kinderfesten und regelmäßigen Kreativangeboten.

    Ende des Jahres wird eine Zweigstelle, der Jugendclub Sonnenland, in gleichnamiger AWO-Kindereinrichtung eröffnet.

  • 1996

    Im Sinne der Arbeiterwohlfahrt engagiert sich die Kreativwerkstatt immer mehr mit speziellen Angeboten für Senioren und Behinderte. Feste Traditionen, wie Auftritte der Tanzgruppen zum Geburtstag des Monats, Ausstellungen in den Begegnungsstätten und Kreativangebote vor besonderen Höhepunkten entwickeln sich.

    Das Thema „830 Jahre Delitzsch” beschäftigt uns in diesem Jahr im Grundkurs. Kunstobjekte aus den verschiedensten Materialien zur Geschichte der Stadt Delitzsch entstanden, wurden zum ersten Mal im Rathausfoyer und zu weiteren Ausstellungen gezeigt.

    In der Kindereinrichtung Sonnenland wird eine Gruppeneinheit hergerichtet, um auch für Kinder aus dem Norden von Delitzsch den Grundkurs anbieten zu können.

  • 1997

    Die Kreativwerkstatt umrahmt die 1. Regionalen Wirtschaftstage mit einem bunten Programm für Kinder und Familien und ist seit dem immer dabei.

    Ein kultureller Höhepunkt ist das 1. Tanzfest im Kultur- und Sportzentrum von Delitzsch. 15 Tanzgruppen präsentieren sich den über 500 Zuschauern. Kein öffentliches, regionales Ereignis, an dem sich die Kreativwerkstatt nicht beteiligt. Ein Mitmach-Projekt für alle Altersgruppen wird gestartet und das Ergebnis ist die erste Teilnahme am traditionellen Peter & Paul-Umzug in Delitzsch. Mit selbstgefertigten Kostümen, Kappen und Hüten, mit mittelalterlichen Gegenständen und Requisiten bereichern über 40 Teilnehmer den Festumzug.

  • 1998

    Für die Kreativwerkstatt ein schicksalhaftes Jahr. Einerseits steigende Besucherzahlen, Ausweitung der Kursangebote und ein wachsendes Interesse der Bevölkerung an freier Kulturarbeit, andererseits platzen wir aus allen Nähten, gibt es finanzielle Zwänge und Auslaufen von geförderten Maßnahmen stehen bevor.

    Die zahlreichen Aktionen und Angebote werden neu strukturiert und selbständige Projekte entwickelt. Im August erfolgt der Umzug in einen separaten Teil einer Kindereinrichtung im Neubaugebiet Delitzsch-Nord und die Neuprofilierung zum Soziokulturellen Zentrum Delitzsch. Seitdem arbeiten folgende selbständige Projekte:
    • Kreativwerkstatt
    • Tanz/Rhythmus/Freizeitfitness
    • Familienzentrum
    • mobile kreative Arbeit
    • Beratung und Betreuung von Spätaussiedlern
    • Seniorenarbeit
    • Behindertenbetreuung
    • Frauen- und Mädchenarbeit
    • Begegnungsstätte als Kommunikationszentrum
    unter einem Dach, vereinen Kulturarbeit, Bildungsangebote und soziales Engagement. Partner finden wir in der Stadtverwaltung Delitzsch, im Kultur- und Sozialamt des Landratsamtes, im Arbeitsamt, im Kulturraum Leipziger Raum sowie im Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt.

  • 1999

    Eigentlich wollten wir nur unser Treppenhaus dekorativ gestalten und starteten die Aktion „Witzigste, interessanteste, lustigste oder anspruchvollste Papphülse von einer Klopapierrolle für die längste Klopapierschlange von Delitzsch”. Durch den riesengroßen Zuspruch wurde wenig später die Idee geboren, unsere Klorollenschlange für das Guinnessbuch einzureichen. In rund 10 Wochen wurden 2516 Papphülsen von hunderten begeisterten Bastlern weit über unseren Landkreis hinaus bemalt, beklebt, dekorativ gestaltet und zu einer Schlange von 247 m verknüpft. Unser 1. Guinnessbuchrekord ist geboren.

    Der Spendenaufruf vom Soziokulturellen Zentrum zugunsten der Kriegsflüchtlinge aus dem Kosovo bewegt die Delitzscher. In nur einer Wochen füllen sich 3 Räume mit Spielzeug, Textilien und Hygieneartikeln. Zielort der Spenden ist ein mit rund 6.000 Flüchtlingen belegtes Lager an der albanisch-jugoslawischen Grenze.

    Gleichstellung behinderter Menschen ist die Zielstellung der Aktion Mensch, die jährlich um den 5. Mai mit Initiativen zur „Aktion Grundgesetz” aufruft. Das Projekt Behindertenbetreuung beteiligt sich seit dem mit Innenstadtaktionen, Podiumsdiskussionen und Treffen mit Behindertenverbänden an dieser Kampagne.

    Der 1. Tag der Begegnung in unserer Einrichtung wirbt für Toleranz, Verständnis und gegenseitige Hilfe. Auch Behinderte am gesellschaftlichen Leben teilhaben u lassen, ist für unser Team Herzenssache.

    Angebote und Kurse für alle Altersgruppen, wie Floristik, Kabarett, Seidenmalerei, Malen und Zeichnen, Encaustik, Computerkurse werden weiter ausgebaut, neue, wie Kochen und Backen, Nähen und Entwerfen, Krabbelgruppe, Veranstaltungsreihen und Bildungsangebote kommen dazu. In Zusammenarbeit mit Erziehern und Grundschullehrern wird eingeschätzt, dass auf die Vorschulerziehung noch mehr Wert gelegt werden muss. Das ist für uns der Anlass, unseren Grundkurs in 3 spezielle Altersgruppen, Kindergartenkinder, Vorschulkinder, Grundschüler, umzustrukturieren.

    Die erste Spende von 2.000 DM durch die Volksbank Delitzsch ist der Auftakt einer engen Zusammenarbeit. Ab diesem Jahr unterstützten wir das Organisationsteam der Volksbank bei der Vorbereitung und Durchführung des Volkswandertages.

  • 2000

    Wie doch die Zeit vergeht! 10 Jahre Arbeiterwohlfahrt in Delitzsch ist für uns ein Anlass zum Feiern, zum Danke sagen, zum Vorstellen unserer Projekte und unseres kulturellen und kreativen Schaffens. Zur Festveranstaltung im Bürgerhaus tritt zum 1. Mal die Kulturgruppe der Spätaussiedler auf.

    Höhepunkt der Festwoche ist die Auswertung unseres 2. Guinnessrekordversuches. Zu einem wahren Volksfest gestaltete sich das Vermessen unserer Wollschlange, die im Zentrum von Delitzsch vom Breiten Turm herabgelassen wird und sich mit 487 m und 1659 Einzelteilen durch die Straßen der Altstadt frisst. Der 2. Rekord ist uns sicher.

    Das Tanzprojekt hat sich mit vielen Außenstellen im gesamten Kreisgebiet profiliert und bei zahlreichen Auftritten zeigen die jungen Tänzer ihr Können. Ein besonderer Höhepunkt ist der Auftritt der DCV Minifunken beim MDR, die ebenfalls eine Mitarbeiterin des Projektes betreut.

    Zum 2. Tanzfest wird am 24.06. eingeladen. Eltern, Großeltern, Verwandte und Interessierte applaudierten begeistert und lassen sich zum Finale mitreißen, die größte Tanzformation zu bilden und sich nach der Musik von „Fun Factory” zu bewegen.

    Das Familienzentrum baut einen alten Rummelwagen zum Secondhand-Wagen um, neue Angebote wie Frauenfrühstück, Arbeitslosentreff, Seniorentreff werden neu installiert.

  • 2001

    Aller guten Dinge sind drei. Wieder werden kreative Begabungen, wie basteln, stricken, töpfern angestachelt. Ein buntes selbstgebasteltes und natürlich wieder das größte Blumenbeet zum 10-jährigen Geburtstag des Gartencenters Selders soll entstehen. Für jede gestaltet Blume will die Firma 1 DM für die Kinderkrebsstation in Leipzig spenden. Mit einem neuen Guinnessrekord und mit 2 206 selbstgefertigten Blumen hatte die Firma nicht gerechnet. Oberbürgermeister Bieniek rundet den Betrag auf 2 500 DM auf.

    Der „Tag der Begegnung” steht in diesem Jahr im Zeichen des 15-jährigen Bestehens des Clubs für Behinderte und Rollstuhlfahrer, ansässig im Soziokulturellen Zentrum. Unter den zahlreichen Gästen, können wir auch unseren Landrat Herrn Czupalla begrüßen. Für Beifallstürme sorgt die gekonnte Showeinlage von Mitarbeiterinnen des Soziokulturellen Zentrums.

    Traditionell sind die Kinderfeste gemeinsam mit der Kindereinrichtung „Bummi”, das in diesem Jahr zum ersten Mal unter einem bestimmten Thema organisiert wird. Mehr als 600 Besucher kommen zum Fest auf der Märchenwiese und werden von Märchenfiguren in ein Land der Phantasie entführt.

    Die Ausstellung im Rathausfoyer mit dem Thema: „Leben auf dem Bauernhof” zeigt Zeichnungen, Linolschnitte, Materialdrucke, Collagen, Skulpturen und Plastiken. Im September 2001 startet die 1. Tanzveranstaltung für Junggebliebene.

  • 2002

    Frühjahrsputz mal anders! Das Außengelände des Soziokulturellen Zentrums und der Kita Bummi soll verschönert werden und Delitzsch will Rosenstadt werden, deshalb lässt das Soziokulturelle Zentrum einen Spendentopf kreisen. Teilnehmer aller Projekte, Besucher, Mitarbeiter und Eltern lassen sich nicht lange bitten und am 13.04. startet ein Frühlingsfest mit einer großen gemeinsamen Rosenpflanzaktion.

    Das Soziokulturelle Zentrum richtet zum Stadtfest ein „Schwedencamp” für Kinder ein. Das neue Projekt, das nun jährlich erweitert werden soll, bietet den Kindern mittelalterliche Spiele, mittelalterliches Handwerk zum Ausprobieren, Gaukelei und Kurzweil an.

    In Zusammenarbeit mit den Mittelschulen der Stadt Delitzsch wird das Projekt „Historische Modenschau – Mode im Wandel der Zeit” verwirklicht. Der erste Auftritt ist zur Eröffnung des Peter & Paul-Festes.

    Am 09. August wird als Zweigstelle das Frauen- und Familienzentrum in Eilenburg feierlich eröffnet. Tag der offenen Tür und Familienfest lockt hunderte Besucher an.

    Am 13. August wurden durch die Flutkatastrophe alle Ideen und Vorhaben vernichtet, Saubermachen, Entrümpeln, Betreuung betroffener Kinder, Spendenannahme und –ausgabe steht erst mal auf der Tagesordnung. Obwohl in der Delitzscher Einrichtung Betroffene untergebracht sind, unterstützen die Delitzscher Mitarbeiter auch in Eilenburg die Aufräumungsarbeiten.

    Beeindruckend ist für uns die Erfahrung der Solidarität über die Ländergrenzen hinaus, die zu festen Kontakten mit anderen Familienzentren führen.

    Der 10. Volkswandertag im Oktober wird mit der Großaktion „Goitzsche Wildpark” vorbereitet. 294 Tierfiguren aus unserer Heimat werden wieder von vielen Kreativen hergestellt. Zur Jubiläumsveranstaltung kann alles was kreucht, fleucht und schwimmt besichtigt werden.

    Auf der Bahnwerk-Saalbühne zum großen „Inselspektakel” begrüßen die mehr als 120 Tänzer die über 450 Besucher zum 3. Tanzfest. Zum ersten Mal beziehen sich alle Tanzdarbietungen auf ein Thema und werden in Musicalform dargeboten.

    Beim Erleben und Spielen mit allen Sinnen sind Muttis mit ihren Babys die neue Zielgruppe im Familienzentrum.

  • 2003

    Das Projekt „Historische Modenschau” wird weiter ausgebaut, über 40 historische Modelle sind entstanden und mit historischen Musik- und Tanzeinlagen geht das Team auf Tournee.

    Fünf Jahre besteht unser Familienzentrum und die Angebote werden ständig erweitert, das KJHG § 16 sowie die speziellen Bedürfnislagen der Besucher bilden die Grundlage. Eltern finden Rat und Hilfe, in Eltern-Kind-Gruppen erhalten sie Anregungen zur Entwicklung und Förderung, Gesprächsrunden und Erfahrungsaustausche sollen Kompetenz und Eigeninitiative stärken, gemeinsame Freizeitaktivitäten unterstützen das Zusammenleben in der Familie.

    „Peterchen und Paulchen”, angelehnt an das große Stadtfest, heißt in diesem Jahr das Motto unseres Kinderfestes gemeinsam mit der Kindereinrichtung Bummi. Mit Phantasie, tollen Kulissen und Kostümen sowie zahlreichen Attraktionen verwandelt sich das Außengelände in ein mittelalterliches Markttreiben.

    Das erste Feriencamp ist im Soziokulturellen Zentrum eröffnet. Delitzscher Ferienkinder erkunden Delitzsch und die nähere Umgebung, erholen sich beim Reiten, Schwimmen, Bowling und kreativen Beschäftigung.

    Drei tolle Tage dauern die Feierlichkeiten anlässlich unseres 10-jährigen Bestehens. Eine Festveranstaltung, zu der zahlreiche Gäste von Ämtern, Behörden und Fördermittelgebern, von Kindereinrichtungen, Schulen und Vereinen teilnehmen, bildet den Auftakt. Spannend war das Treffen aller ehemaligen Kollegen, immerhin bis dahin 106. Zum Tag der offenen Tür stellen sich alle Projekte mit ihren Angeboten und Kursen vor, organisieren Informationsveranstaltungen, die reges Interesse finden.
    Kulturgruppen der Einrichtung sowie Künstler aus der Region umrahmen das Stadtteilfest am dritten Tag, welches den Höhepunkt unserer Feierlichkeiten bildet.

    Im September wird vom Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Delitzsch e. V. der Beschluss gefasst, das Soziokulturelle Zentrum auszugliedern. Der Weg, noch nicht sicher, aber die Mitarbeiter haben den festen Willen, die Kultur- und Freizeiteinrichtung zu erhalten. Unterstützung zum Beispiel vom Kulturraum Leipziger Raum, von Vertretern der Öffentlichkeit und ehrenamtlichen Helfern gibt Kraft und macht Mut.

    Am 18. November 2003 wird der Verein Soziokulturelles Zentrum e. V. gegründet.

  • 2004

    In der Übergangsphase von Januar bis März stellen wir immer wieder fest:
     • ein Trägerwechsel bedeutet nicht nur die Änderung des Namens
     • ein Trägerwechsel heißt, sich durch den Dschungel der Bürokratie zu kämpfen
     • ein Trägerwechsel ist mit Kämpfen und Kompromissen verbunden
     • ein Trägerwechsel bedeutet Stolpersteine und Vorurteile aus dem Weg zu räumen
     • ein Trägerwechsel birgt aber auch neue Chancen und Möglichkeiten!

    Seit 1. April führt der Verein eigenständig das Soziokulturelle Zentrum mit den Projekten Kreativwerkstatt, Tanz/Rhythmus/Freizeitfitness, Familienzentrum, Mobile kreative Arbeit, Frauen- und Mädchenarbeit, Seniorenarbeit und Begegnungsstätte als Kommunikationstreffpunkt.

    Der erste große Höhepunkt im Vereinsleben ist die Veranstaltung „Tanz in den Mai” am 30.04. für die Anwohner unseres Wohngebietes.

    Eine neue Rekordidee wird gemeinsam mit dem Gartencenter Selders im Februar ausgebrütet. Die größte und schönste Ostereierwiese soll entstehen. Wieder beteiligen sich zahlreiche Kinder und Erwachsene und auf einer Fläche von 250 m² können die 3 128 Eierkreationen zur Freude tausender Besucher ausgestellt werden.

    Die ganzheitliche Förderung vom frühesten Kindesalter findet immer mehr Aufmerksamkeit bei Eltern, Erzieherinnen und Grundschullehrern, dem wir auch mit unseren Grundkursen für Kindergartenkinder, Vorschülern und Grundschülern Rechnung tragen. Unter dem Motto „Fit für die Zukunft” werden die Inhalte abgestimmt und vor allem den Vorschulkurs nutzen in diesem Jahr über die Hälfte der Vorschulkinder von Delitzsch.

    Das Thema Sport und die Bewerbung Leipzigs für Olympia 2012 in Leipzig beschäftigt uns in vielen Kursen, die ihre Ergebnisse zur Ausstellung im Rathausfoyer präsentieren. Außerdem locken wieder neue Attraktionen im Schwedencamp, bei der historischen Modenschau zur Eröffnungsveranstaltung, beim Festumzug sowie beim Auftritt der Tanzgruppen anlässlich des Stadtfestes Peter und Paul viele Besucher an.

    Eigene Projekte sowie die Unterstützung von Projekten an Mittelschulen und Gymnasien ergänzen die schulische Bildung und Erziehung. Gemeinsam mit neuen Partnern, Kulturschaffenden, Lehrern und Erziehern arbeiten wir an unserer pädagogischen Konzeption, Begabungen und Talente zu fördern, Kenntnisse und Fähigkeiten zu entwickeln, Kindern und Jugendlichen konstante Angebote zu unterbreiten.

    Die Mitarbeiter des Familienzentrums bieten neue Angebote, die sowohl das Zusammenleben unterstützen sollen, attraktive Freizeitmöglichkeiten bieten, aber auch konkrete Hilfe und Anregungen geben. Wirtschaftliche Zwänge und die sich daraus ergebenen Probleme werden in Beratungen und thematischen Veranstaltungen besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und Hilfe zur Selbsthilfe organisiert.

    Die Weihnachtswerkstatt wurde am 15. November eröffnet und ist ein absoluter Renner. Jeden Tag von 15.00 bis 17.00 Uhr und von 18.30 bis 20.30 Uhr haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, sich tolle Weihnachtsdeko oder Geschenke unter fachlicher Anleitung herzustellen. Selbstgefertigte Dinge machen viel Freude und schonen außerdem den Geldbeutel.

  • 2005

    Während wir in unserer Region das Weihnachtsfest feierten, verwüstete eine riesige Flutwelle viele Teile Südostasiens. Auch die Mitarbeiter, Erzieher, Kinder und Kursteilnehmer des Soziokulturellen Zentrums und der Kindereinrichtungen „Bummi” und „Zauberhaus” sind von dem Ausmaß der Flutkatastrophe in Asien erschüttert und wollen helfen. Gemeinsam organisieren sie eine große Kindergala am 14. Januar mit Liedern, kleinen Theaterstücken, Tänzen und Gedichten sowie einer Tombola und einem Kuchenbasar. Der Bürgermeister Denef eröffnet die Kindergala und würdigt das Engagement der Organisatoren und der Bevölkerung, denn zahlreiche Eltern, Großeltern und Menschen, die helfen wollten, sind der Einladung gefolgt. Der Erlös der Veranstaltung von 1 135,40 € wird auf das Spendenkonto des Landkreises überwiesen.

    Origami-Kraniche wurden nach dem Abwurf der Atombombe auf Hiroshima im August 1945 zum Symbol der Friedensbewegung. Bei der diesjährigen gemeinsamen Aktion mit dem Gartencenter „Selders” sollten diese Friedenssymbole gefaltet werden. Für jedes der 19697 Kinder und Jugendlichen im Landkreis Delitzsch soll ein Kranich den Friedensgedanken ausdrücken. Auch dieses Mal war die Beteiligung aus Kindereinrichtungen, Schulen und aus der Bevölkerung überwältigend, so dass die Zielstellung mit über 16 000 Kranichen überboten wurde. Unsere Kraniche sind auch Symbol bei Aktionen gegen Rechts in Delitzsch, Grimma und Torgau.

    Der Eigenbetrieb Kultur- und Bildungseinrichtungen des Landkreises und das Soziokulturelle Zentrum organisieren zum ersten Mal wieder Schülerkonzerte mit dem Westsächsischen Symphonieorchester aus Böhlen. Diese unterrichtsbegleitenden Angebote sollen Schülern das Interesse an klassischer Musik und Konzertbesuchen wecken. Was für Mittelschüler und Gymnasiasten begonnen wird, soll in den kommenden Jahren auch für Grundschüler stattfinden und als Tradition aufgebaut werden.

    Mit viel Engagement und Eigeninitiative werden alle Projekte zielstrebig ausgebaut und neue Ideen umgesetzt. Wöchentliche Besucherzahlen von ca. 600 Besuchern und Kursteilnehmern belegen das Interesse an aktiver Freizeitgestaltung.

    Großen Zuspruch haben unsere attraktiven Angebote in der Mobilen Arbeit. Zum Thema Fernreisen gestalten wir auf dem Flughafen Leipzig/Halle ein zünftiges Piratenfest in der Karibik mit. Über 400 Vampire, Geister, Zauberer und Gespenster tummeln sich auf unserem Gelände und feiern Halloween.

    Die 1. Seniorenwoche mit Vorträgen zu unterschiedlichen Themen, mit einem Tag der offenen Tür, mit sportlichen und kulturellen Angeboten findet im September statt und soll jährlich fester Bestandteil werden. Der Tanz für Junggebliebene als Abschluss der gelungenen Woche findet monatlich statt und erfreut sich großer Beliebtheit.

  • 2006

    Den Landkreis Delitzsch spielend entdecken, dabei auch noch Lernspaß haben und die Attraktionen der Region über Kreisgrenzen hinaus publik machen das sind die Intensionen des Soziokulturellen Zentrums zur Umsetzung eines Projekts im Rahmen der LEADER-PLUS-Initiative. Zur Findung der attraktivsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie Mühlen, Schlösser, Kirchen, Betriebe, Vereinigungen usw. beteiligten sich. die Grundschulen des Landkreises an einem Malwettbewerb unter dem Motto „Ich zeige euch meine schöne Heimat”.

    Mit Unterstützung der Arbeitsgruppe „Delitzscher Land” sind zwei Quartett- und ein Skatspiel sowie ein Würfelspiel in nur 9 Monaten entstanden, die unter der Marke „Delitzscher Spiele” beim Patentamt angemeldet und am 12. Februar im Bürgerhaus der Öffentlichkeit präsentiert werden. Bürgermeister, Vertreter des Landratsamtes, der Stadtverwaltung, von Vereinen, Betrieben, Kindereinrichtungen und Schulen des Landkreises lassen es sich nach der beeindruckenden Show nicht nehmen und probieren selbst alle Spiele aus. Sehr gefragt sind sie auch bei ehemaligen Delitzschern und werden bis Amerika, Schweden und Frankreich verschickt, zu verschiedenen Messen und in Brüssel vorgestellt.

    Der 1. Große Delitzscher Kinderfasching im Saal des Bahnwerkes lässt viele Erinnerungen von Eltern und Großeltern an die eigene Kindheit wach werden, die sich hier Jahrzehnte selbst zur Faschingsfeier austobten. Deshalb folgen Hunderte der Einladung. Kleine und große Prinzessinnen, Cowboys, Indianer, Clowns,… vergnügen sich bei stimmungsvoller Musik, lustigen Spielen und zahlreichen Attraktionen.

    Die auf Initiative des Familienzentrums des SKZ e. V. und des Landratsamtes gegründete Arbeitsgruppe „Elternnetz” wird Eltern aber auch Kindern und Jugendlichen Unterstützung bei der Bewältigung von Erziehungs- und Alltagsproblemen geben. Wöchentlich werden Elterntipps im „Wochenkurier” veröffentlicht. Mitglieder beteiligen sich an Telefonkonferenzen, gestalten gemeinsam ein Fest zum Weltkindertag auf dem Marktplatz in Delitzsch.

    In Zusammenarbeit mit der ARGE-Delitzsch wird eine „Agentur für soziales Miteinander und das Ehrenamt” initiiert, die Langzeitarbeitslosen über 1,00-€-Jobs Möglichkeiten bietet, wieder am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, neue Aufgabengebiete kennen zu lernen, ihre Erfahrungen einzubringen. Eines der wichtigsten Angebote der Agentur ist unser Nachbarschaftstelefon. Hilfe beim Einkaufen, stundenweise Kinderbetreuung, Spaziergänge oder ganz einfach Zeit für Gespräche u. a. können Familien und Senioren in Anspruch nehmen.

    „Starke Schule Starke Schüler” ist das Motto des gemeinsamen Projekts mit der Mittelschule Delitzsch Nord zum Aufbau von Ganztagsangeboten. Als Kooperationspartner arbeiten wir in einer Arbeitsgruppe mit, leiten Arbeitsgemeinschaften und Neigungskurse, sichern die Angebote im Schulclub ab und unterstützen bei Schulhöhepunkten und Initiativen.

    Neben den täglichen kulturell-künstlerischen Angeboten und Veranstaltungen, offenen Treffs und Freizeitaktivitäten werden spezielle Highlights ausgebaut, wie z. B. Kindergeburtstage, Oster- oder Weihnachtswerkstatt, Walpurgisnacht. So findet unser Feriencamp erstmals in den Winter-, Sommer- und Herbstferien statt. Jeweils eine Woche von 9.00 bis 15.00 Uhr können Kinder von 6 bis 13 Jahren spielen, toben, baden, klettern, werden Ausflüge und Wanderungen organisiert, Betriebe, Vereine und Sehenswürdigkeiten besucht.

  • 2007

    26.1.07: Aprés-Ski-Party mit DJ Wöste - Glühwein, Karaoke, Huskys, Eselreiten

    Großer Delitzscher Kinderfasching am 4.2.2007

    2.3.2007: Mehr Sicherheit für unsere Senioren: Versuch zum Entstehen einer Telefonkette

    5.4.2007: Frau Kottke von der Sparda-Bank überreicht als Ostergeschenk für unsere Vorschulkinder einen Scheck in Höhe von 2500 Euro

    15.5.07 - Familientag für Alt und Jung - Tipps, Angebote, Gesprächsrunden...Generationenaustausch anlässlich des Internationalen Tages der Familie

    Schülerkonzerte 23.5.07

    Auftaktveranstaltung MGH 14.6.2007 - 10:00 Uhr Eröffnung durch Vereinsvorsitzende Lisa Manzke, wir begrüßten zahlreiche Gäste u.a. Frau Regina Mannel, Abteilungsleiterin im Sächsischen Staatsministerium für Soziales, Abt. Jugend, Familie, Soziale Integration, Landrat Michael Czupalla, Oberbürgermeister Heinz Bieniek, Landtagsabgeordnete Rita Henke und Liane Deicke, Ansprache und Rundgang mit unserer Geschäftsführerin Petra Dautz - Schilderübergabe und Anschnitt der Mehrgenerationentorte durch Czupalla und Bieniek, Programm u.a. mit Kindertanzgruppe

    Historische Modenschau zum Weinfest in Halle am 26.5.2007

    Schwedencamp zum Stadtfest am 30.6./1.7.07

    SKZ-Beteiligung am Airportfest zum 80. Geburtstag - 7.+8.7.07 Tag der offenen Tür Flughafen Leipzig/Halle

    21.7.07: Piraten feiern in der karibischen Nacht - Südsee Sommerparty im SKZ

    23.7.-31.8.07 Sommerferien-Camp im SKZ

    5. Wirtschaftstage im Berufsschulzentrum vom 31.8.-2.9.07 - kleidsame Kreationen im Wandel der Zeit - im Rahmenprogramm der Regionalen Wirtschaftstage am 31.8.07

    13.07.07 NEU: Serviceangebote im MGH - Bügelservice, Näh- und Änderungsservice, kostenloses Nachbarschaftstelefon, Betreuung für Kinder

    Sozialministerin Helma Orosz besucht am 17.9.07 SKZ - Rundgang mit Rita Henke, Landrat Czupalla, Lisa Manzke, Bettina Kühnel

    20.9.07 Elternnetz zum Weltkindertag: Kinderparty auf dem Markt

    Infowoche „Lebens(t)räume” im MGH (24.-28.9.) - 25.9.: Aktionstag - Tag der Zahngesundheit, Info-Stand AOK, Schnupper-Sportkurse, gesundes Essen anlässlich der Sächsischen Ernährungswoche, Tipps zur Knochengesundheit

    Herbstferien: Fahrt zur Kulturinsel Einsiedel (9.-11.10.07)

    30.10.07: Schaurig schöne Halloween-Party mit Livemusik Joes Company

    Gesprächsrunde mit Liane Deicke am 10.11.07 im SKZ

    16.11.07 Seniorentanz im MGH mit Live-Band „DUO KONTAKT”

    20.11.07 Die Firma uwm Kulinaria wird Pate und neuer Sponsor - es ensteht in Kooperation ein stationärer Mittagstisch

    24.11.07 Tag der offenen Tür - Im Weihnachtswunderland mit der Premiere des Tanztheaterstücks „Cinderella”

  • 2008

    27.1.2008: Großer Delitzscher Kinderfasching

    Winterferiencamp vom 4.2. bis 15.2.2008

    Neue Angebote: Grund- und Vorschulkurse, Krabbelgruppe, Babykurse, Tanz-Theater-Werstatt

    Erste Frauentagsfeier 8.3.08 im Bürgerhaus

    22.3.08 Frühlingsfest auf dem Flughafen Leipzig/Halle - SKZ: Basteln von Frühlings- und Ostergeschenken

    März 2008 - Kooperations-Vereinbarung mit der Bildungseinrichtung Euraka inkl. 200 Euro Spende übergeben von Karl Heinzmann

    Osterbastelwerkstatt bis 19.3.08

    Computerkurse für Senioren, Offener Treff für Familien

    18.4.08 Frühlingstanz für Junggebliebene

    23.4.08 Debatte zum Schülerfreizeitzentrum: Umbau zur Kinderstadt- Angebot der Stadt Delitzsch an SKZ

    31.4. Walpurgisnacht

    14./15.5.08 Schülerkonzerte

    19.-23.5.2008 Woche der Sonne Mitgestaltung durch SKZ in Zusammenarbeit mit Stadt und Fa. SMP Solartechnik

    Patenfrühstück am 23.5.08 - MGH zieht Ein-Jahres-Bilanz

    Schwedencamp zum Stadtfest am 28.+29.6.2008

    7.6.08 Vorbereitung und Mithilfe beim 3. Sausedlitzer Spielefest

    28.+29.6.08 Stadtfest Peter & Paul - inkl. Historische Modenschau vom SKZ

    Mittendrin im Ferienspaß - Sommercamp 2008 mit vielen Aktionen

    1.9.08 Präsentation der Ganztagsangebote mit Mittelschule Nord

    13.9.08: Western-Party mit Square-Dance, Kutschfahrten, Wild-West-Spiele, Whisky-Verkostung

    Seniorenwoch vom 15.-19.9.08, Vorträge, Führungen, Experimente (Tiffany), Fahrt nach Leipzig, Operettennachmittag mit Bogdan Fischer

    5.10.08 Herbstfest im PEP-Markt Delitzsch mit der Kindertanzgruppe vom SKZ

    Herbstferiencamp 20.10.-30.10.08

    11.10. 16. Erlebnistag Wandern der Volksbank Delitzsch - Bastelangebote, Hüpfburg von Mittendrin

    25.10.08 Seniorentreffen im Bürgerhaus mit Historischer Modenschau von Mittendrin

    31.10.08 Halloween

    22.11.08 Tag der offenen Tür - Geheimnisvolle Märchenwelt - Eröffnung der Weihnachtsbastelwerkstatt

  • 2009

    12.3.2009 - Fasching in der Krabbelgruppe

    Neue Angebote: Erzählsalon, Zirkus, Tontopffiguren, Kochwerkstatt, Flitzpiepensport

    11.+12.3.09 - Schülerkonzerte mit dem Westsächsischen Symphonieorchester in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb kommunale Bildungsstätten des Landkreises Nordsachsen

    16.2.09 Bekanntgabe und Aufruf zur Bastelaktion anlässlich 843 Jahre Delitzsch - „Delitzsch 843...und du bist dabei”

    8.3.09 - 2. Frauentagsfeier im Bürgerhaus

    Winterferiencamp 9.2.-20.2.09

    Osterbastelwerkstatt vom 30.3.-9.4.09

    Projekt Ritterspektakel in Grundschule Krostitz am 30.4.09

    2. Woche der Sonne vom 14.-17.5.09

    17.6.09 2. Patenfrühstück MGH

    Grillparty der Sportfrauen am 27.5.09 - über 60 Teilnehmerinnen

    15.-20.6. Aktionswoche der Menschlichkeit - Medien mit allen Sinnen

    Schwedencamp und Festumzug zum Stadtfest am 4.+5.7.09

    Ferienspiele stoßen auf gute Resonanz - Sommerferiencamp 29.6.-7.8.09

    Modenschau zum Biedermeier-Strandfest in Hayna 22.8.09 Motto „So charmant”

    Kinderstadt wird kunterbund - Das SKZ eröffnet im Oktober in der Dübener Straße ein weiteres Domizil

    Familien Country Party am 25.9.09

    23.10.09 Interessenbekundung zur Übernahme der Kita Bummi

    28.10.09 Delitzscher Kinderland wird feierlich eröffnet

    31.10.09 erste Halloweenparty auf dem Außengelände vom DeKiLa

    12.11.09 Offener Brief der Seniorengruppe an OBM Wilde zur Freien Trägerschaft der Kita Bummi

    DeKiLa: Kinderbetreuung während der verkaufsoffenen Wochenenden in der Vorweihnachtszeit

    28.11.-17.12.09 Advents- und Weihnachtsbasteln im SKZ

    28.11.09 Tag der offenen Tür - Mit vielen weihnachtlichen Ideen und Überraschungen - vom Plätzchen backen bis zum Weihnachtsbasteln

    19.12.09 Weihnachtsbäckerei im DeKiLa

  • 2010

    14.2.10 - Erste Kinderdisko im Delitzscher Kinderland

    7.2.10 Großer Kinderfasching im SFW

    Winterferiencamp im Delitzscher Kinderland vom 8.2.-19.2.10

    Februar 2010. Neue Angebote im Delitzscher Kinderland: Babygruppe, Bauch-Beine-Po-Kurs

    3. Frauentagsfeier im Bürgerhaus

    Osterbastelwerkstatt vom 9.3.-1.4.10

    DeKiLa Osteraktion am 28.3.10: An die Eier, fertig , los! – Große Oster-Mitmach-Aktion für die ganze Familie

    6. Frühlingsfest Flughafen Leipzig/Halle 21.3.10

    17.-21.5.10 Scüler der 7. Klasse der Mittelschule Delitzsch-Nord fertigen ein Solarkunstprojekt im DeKiLa mit dem Kulturpädagogen Johannes L. M. Koch mit seinem fahrbaren Werkstattwagen an

    21.-25.6.10 Johannes L. M. Koch mit seiner „Werkstatt auf dem Wagen” kreiert Skulpturen mit Schülern der 7. Klasse der Artur-Becker-Mittelschule

    Historische Modenschau zum Schlossfest am 15.+16.5.10

    Flohmarkt zum 2. Delitzscher Marsch (Reservistenkameradschaft) am 24.4.10

    6.-9.5.10 Woche der Sonne, Angebote für Kinder + Malwettbewerb

    1.6.10 Kindertag im DeKiLa u.a. mit Kinderbaustelle

    7.6.2010 LUFTIKUS, die neue Freizeit-Oase öffnet Mo-Fr von 14.00 bis 20.00 Uhr

    Neues Sommer-Angebot für Senioren vom 5.7. bis 6.8.10: „Urlaub ohne Koffer”

    Frühlingsfest „Versuchung der Sinne” 25.5.10 inkl. Bogdan Fischer

    28.6.-6.8.10Sommerferienangebote des Delitzscher Kinderlandes mit Piratenparty zum Ferienausklang

    1.7.10 Delitzscher Kinderland soll für die Kita Anne Frank geopfert werden

    Stadtfest 3.+4.7.2010 SKZ+DeKiLa

    7.7.2010 MGH des SKZ schließt sich dem Interessenverbund der sächsischen Mehrgenerationenhäuser an

    September 2010: Beschluss des Stadtrates zur Schließung des Delitzscher Kinderlandes zum Jahresende

    4.9.10 Reginenfest in Eilenburg mit SKZ-Stand: historische Kopfbedeckung, Taschen und Schürzen

    1.10.10 1. Delitzscher Apfelfest - Appelmania - alles rund um Apfel und Erdapfel

    30.10.10 Zukunft des Delitzscher Kinderlandes weiter offen - Stadtverwaltung und SKZ such nach geeigneten Standort, der zudem gut erreichbar ist

    31.10.10 Halloween-Kinderparty auf dem Außengelände des DeKiLa

    20.11.10 Tag der offenen Tür - Weihnachtszeit ist Märchenzeit

    22.11.10 Die Mitarbeiter im Delitzscher Kinderland räumen und packen die Umzugskartons. Bis Ende Januar muss das Objekt geräumt sein

  • 2011

    17.1.2011 - Umzug Kostümverleih/Nähstübchen in den Amselweg 5

    14.1.2011 - Umzug des De-KiLa (Delitzscher Kinderland) von der Dübener Straße zurück ins SKZ

    25.1.2011 - offizielle Eröffnung vom Kostümverleih/Nähstübchen im neuen Objekt Amselweg 5 mit Namensgebung „Stoffwechsel”

    2.2.2011 - Delitzscher Kinderland organisiert Feriencamp in den Winterferien

    13.2.11 - Großer Delitzscher Kinderfasching im Saal der EuroMaint Rail (ehem. Raw)

    12.2.11 - Delitzscher Kinderland gestaltet während der Messe „Haus-Garten-Freizeit” auf einer Fläche von 160 m² eine Kinderbaustelle mit Holzwerkstatt und Bastelangebot

    16.2.2011 - unsere Mitarbeiterinnen präsentieren sich auf der Messe „Haus-Garten-Freizeit” in selbstgefertigten Kleidungsstücken mit ihrer „Historischen Modenschau”; ein Auftritt unserer Frauensportgruppe am Nachmittag wird anlässlich des Seniorentages auf dieser Messe mit vielen altersgerechten Fitnessübungen durchgeführt

    17.2.2011 - Kindertag auf der Messe „Haus-Garten-Freizeit”, wir gestalten ein großes Fest mit vielen Bastel- und Spielmöglichkeiten auf einer Riesenfläche

    8.3.2011 - es steigt die 4. Große Frauentagsfeier, Gäste sind u. a. unser Oberbürgermeister Manfred Wilde und der Bundestagsabgeordnete Manfred Kolbe, für die kulturelle Umrahmung sorgen die Tanzband Duo Kontakt aus Delitzsch und der CC Selben/Zschepen

    14.3.2011 - LVZ-Frühstück: unsere Einrichtung bekommt ein Dankeschön-Korb für die Umzugsmühen, den ein Großteil der Belegschaft genussvoll verzehren kann

    6.5.2011 - 14.00 Uhr - Saisonstart Luftikus mit Kids-VIP-Bereich, Themennachmittage, Bühne-Live

    21.5.+22.5. - Teilnahme am Frühlingsfest Flughafen Leipzig/Halle

    1.6.2011 - Kids- & Family-Day im Luftikus zum Kindertag

    13.6.2011 - 1050 Jahre Eilenburg, SKZ beim Stadtfest mit dabei

    17.6.2011 - Piratenfest Grundschule Zschortau

    23.6.2011 - Sportgruppenfete im Luftikus mit Leckerem vom Grill

    2.7. + 3.7.2011 - Peter und Paul, Stadtfest Delitzsch

    5.7.2011 - Abschlussfest Vorschulkurs

    6.7.2011 - 10.00 Uhr MGH Patenfrühstück

    6.7.2011 - Abschlussfest Projekttage/Schulklasse mit Fun-Olympiade

    11.7.-19.8.2011 - Sommerferiencamp: 6 Ferienwochen für aktive Kids mit Spannung, Spiel und Spaß

    26.8.2011 - Wiener Operettennachmittag mit Bogdan Fischer

    2.9.2011 - Vereins-Sommerfest

    10.9.2011 - Tag der Vereine

    18.9.2011 - Herbstfest Flughafen Leipzig/Halle

    21.9.2011 - Weltkindertag auf dem Markt von Delitzsch

    30.9.2011 - Appelmania-das 2. Apfelfest präsentiert von Knollo & Appi

    31.10.2011 - Kinder-Halloween-Party

    5.11.2011 - Tourismusmesse in Delitzsch

    19.11.2011 - Tag der offenen Tür

    10.12.2011 - Seniorenweihnachtsfeier im ehem. Sozialgebäude des Raw Delitzsch

  • 2012

    12.2.12 - Großer Delitzscher Kinderfasching im Saal der EuroMaint Rail (ehem. Raw)

    14.2.12 - Eisfasching auf dem Wallgraben

    13.2.-24.2.12 - Winterferien-Camp

    17.2.12 - Seniorenfasching im „Café Mitte”

    8.3.12 - 5. Große Frauentagsfeier, u.a. mit den „Nordlichtern” und dem „Duo Kontakt” aus Delitzsch

    11.4.12 - Projekt „Kultur total” - erste Barockschlösser werden für die Präsentation im September zum Aktionstag des Kulturraums Leipziger Raum von Kindern gebastelt

    11.5.12 - Eröffnung „Luftikus” mit vielen Bastel- und Aktivangeboten (Kisten stapeln, Poolbälle, Tretboote usw.) und zünftigem Grillnachmittag

    14.6.12 - Regionaler Wirtschaftstag in Delitzsch, Teilnahme: P. Dautz, B. Kühnel

    16.+17.6.12 - Frühlingsfest Flughafen Leipzig/Halle

    21.9.12 - Seniorentag - wir sind mit dem Projekt „Historische Modenschau” mit dabei

    23.7.-31.8.12 - De-KiLa`s Sommerferien-Camp mit vielen Höhepunkten und der Fun-Olympiade

    11.8.12 - 210-Euro-Konzertspende geht an unsere Einrichtung, überreicht durch Oberbürgermeister Manfred Wilde und Oberstleutnant Ulrich Schubert - Teilerlös von dem Standortkonzert am 12.7.12 mit dem Wehrbereichsmusikkorps III aus Erfurt

    16.8.12 - städtische Vorbereitungsarbeiten für die Sanierung unseres Objektes sind im vollen Gange (Aufmaß für neue Fenster usw.)

    24.8.12 - die Handarbeitsgruppe „Strickfrauen” unseres Vereins unterstützen die Schwangerschaftsberatungsstelle der AWO mit gestrickten Kindersachen z. B. 100 Paar Babyschuhe

    9.9.12 - Präsentation von 51 Schlössern zum Aktionsprojekt „Kultur total” - mit Siegerehrung und Preisverleihung

    14.9.12 - Beginn unseres neuen Kursjahres mit zahlreichen Angeboten

    13.10.12 - Ausgabeküche für das Schulessen der benachbarten Mittelschule Nord hat sich bewährt und bleibt weiterhin in unserer Einrichtung

    20.10.12 - Kulturraum Leipziger Raum berät die Förderliste und gibt grünes Licht für Fördergelder - unser Verein ist mit 125 000 Euro wieder dabei

    31.10.12 - Kinderhalloweenparty von 16:00 bis 20:00 Uhr - allen Kindern werden wieder schaurig schöne Spiele, ein Lagerfeuer, eine Zaubershow, ein Fackelumzug und zum krönenden Abschluss ein Feuerwerk geboten

    7.12.12 - unser Mehrgenerationenhaus stellt die Liste der ausgewählten Alltagbegleiter für den 1.1.13 zusammen

  • 2013

    3.2.13 - Großer Delitzscher Kinderfasching im Saal der EuroMaint Rail (ehem. Raw)

    4.2.13 - 7.2.13 - Wir ziehen um. Sanierung der gesamten Einrichtung...viele Ausweichquartiere stehen zur Verfügung

    14.2.13 - Im „Stoffwechsel” werden Barocke Kleider für das Stadtfest gefertigt

    15.2.13 - DeKiLa gestaltet zur Messe Haus-Garten-Freizeit den Kindertag zum Spielen und Basteln in der großen Glashalle

    24.2.13 - Unsere Alltagsbegleiter erleichtern weiterhin den Seniorenalltag

    25.2.13 - Der Umzug ist geschafft. Das SKZ ist nun an fünf neuen Orten vorübergehend zu Hause - die Angebotsvielfalt bleibt weitestgehend erhalten

    8.3.13 - mit roten Rosen, Sekt, OBM und den Nordlichtern feierten 120 Frauen wieder ihren Frauentag, nun bereits zum sechsten Mal im Bürgerhaus mit unserem Verein

    20.3.13 - Osterbasteln mit vielen Deko-Ideen für alle Altersgruppen

    25.3.13 - Imagine Europe ist im Entstehen. Das Projekt wird im Oktober präsentiert

    1.+2.6.13 - Teilnahme am Schlossfest - Schriftstücke mit Feder und Tusche gestalten

    7.6.13 - trotz Baulärm der Innensanierung werden Strick- und Häkelblumen für den Zaun unseres Außengeländes gefertigt und angebracht

    14.6.13 - Kursabschluss mit Zuckertütenfest im Eilenburger Tierpark

    29.+30.6.13 - Unser Schwedencamp hat wieder auf dem Kleinen Markt zum Stadtfest Peter & Paul sein Lager aufgeschlagen

    6.8.13 - SKZ ist wegen Umzug de facto außer Betrieb: Ferienangebote sind in Delitzsch derzeit Mangelware

    8.8.13 - Wir räumen unsere Ausweichquartiere, der Rück-Umzug in unsere frisch sanierte Einrichtung hat begonnen

    19.8.13 - wir bereiten uns auf den Neustart vor: Möbel und Räume werden gereinigt, Dekoration und Ausgestaltung des Hauses soweit es noch zulässig ist

    28.8.13 - offizielle Bauübergabe durch OBM Wilde und Sachgebietsleiter Klausch, einige Restarbeiten müssen noch erledigt werden

    25.9.13 - Tag der offenen Tür

    27.9.13 - Feierstunde „20 Jahre SKZ" mit überbrachten Glückwünschen von Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie langjährigen Partnern und Mitstreitern unserer Einrichtung am Nachmittag feiern wir mit allen Bürgern ein Stadtteilfest

    20.-22.9.13 - 16. Landeserntedankfest: Kinderbauernhof, Strohhüpfburg, Bauernolympiade und Bastelangebote werden von uns für alle Besucher mit ihren Kindern angeboten

    18.+19.10. - Imagine Europe: wir präsentieren vor dem Völkerschlachtdenkmal unser Projekt Kinderbaustelle mit Holzwerkstatt und Europakarte mit Modellen typischer Bauwerke in Europa

    31.10.13 Kinder-Halloween-Party

    28.+29.11. - Weihnachtsbasteln im SKZ

    12.12.13 - unser „Café Mitte” im Stoffwechsel wird zum „Bürgercafé” durch Unterstützung der beiden Delitzscher Wohnungsunternehmen und bleibt somit zusätzlich an diesem Ort erhalten

    13.12.13 - Wiedereröffnung unseres neu eingerichteten „Café Mitte” in unserer sanierten Einrichtung mit einer Seniorenweihnachtsfeier und Bogdan Fischer sowie Tanzvorführungen mit dem Ehepaar Arnold

  • 2014

    17.1.14 - Wir laden zum ersten Seniorentanz im neuen Jahr ein. DJ „Berti” sorgt wie immer für flotte Rhythmen und unser Team für reichlich Speisen und Getränke

    22.1.14 - Bundestagsmitglied Marian Wendt besucht unsere Einrichtung und bekommt als Pate unseres Mehrgenerationenhauses seine Paten-Urkunde

    24.1.14 - Aufruf in der Presse „Senioren als Alltagsbegleiter gesucht”

    16.2.14 - Großer Delitzscher Kinderfasching im Saal des Bahnwerkes EuroMaint Rail (ehem. Raw)

    4.3.14 - Kulturstammtisch wird nach zwei Jahren wiederbelebt. Wir sind bei diesem Treff mit dabei

    8.3.14 - wir feiern gemeinsam mit Delitzscher Bürgerinnen die 7. Große Frauentagsfeier; diesmal mit der Dance United Crew, dem Männerballett des Eilenburger Carneval Clubs

    25.4.14 - öffentliche Bekanntgabe zur Eröffnung unseres Kreativhortes für das Schuljahr 2014/2015 mit Infos und sofortiger Anmeldemöglichkeiten

    26.4.14 - Wir kommen ins Fernsehen - Aufzeichnung der beliebten MDR-Sendung „Mach dich ran”, sie wird am 19.5.14 gesendet, Moderator Mario D. Richardt erhielt die Aufgabe von OBM Wilde, den von uns aufgeführten Kostümen verschiedener Epochen die jeweilig dazugehörenden Requisiten richtig zuzuordnen; Resultat: 5 Punkte von 22

    2.5.14 - Wir organisieren die obere Etage unserer Einrichtung neu, räumen und gestalten um - schließlich muss für 50 Plätze Kapazität geschaffen werden

    9.5.14 - Freiluft mit Kuchen - wir starten wieder in die Luftikus-Saison. Dreimal pro Woche gibt es wieder viele Spielmöglichkeiten für alle Generationen sowie Ausruhmöglichkeiten und Gastronomie

    17.5.14 - unser Team übernimmt zum 4. Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis im Delitzscher Bürgerhaus die Kinderbetreuung

    7.6.14 - Das Bügercafé Stoffwechsel sucht, auf Grund des guten Zuspruchs, Verstärkung. Presseaufruf in der LVZ gestartet

    19.6.14 - zusammen mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen organisieren wir einen Info-Abend rund ums Alter und Älterwerden

    28.6.14 - Sommerfest im Beerendorfer AWO-Seniorenheim. Wir sind dabei mit Aktionen und Spielgeräten für die jüngsten Besucher

    21.7.-29.8.14 Unser Sommer-Feriencamp bietet wieder viele Aktionen. Die 4-Tages-Fahrt zur Kulturinsel Einsiedel fällt leider mangels Beteiligung aus

    22.8.14 - Unser Projekt Alltagsbegleiter gewinnt immer mehr an Resonanz - es besteht eine große Nachfrage. Die von uns betreuten Senioren sind dankbar, dass sie eine Bezugsperson haben. Alle hoffen, dass dieses Projekt, was wir seit 2012 betreiben, lange weiter geht.

    1.9.14 - Das neue Schuljahr beginnt. Damit kommt eine neue Herausforderung: Unser Kreativ-Hort empfängt die ersten Schüler in den vorbereiteten Räumen. Es wird spannend und interessant mit den neuen Hortkindern

    31.10.14 - Mit Zaubershow, schaurigen Spielen, Fackelumzug und Höhenfeuerwerk begeistern wir wieder alle kleinen und großen Halloween-Freunde zu unserer Kinder-Halloween-Party

  • 2015

    ...TEXT....

logo